fbpx
+49 2551 8644101
+49 160 4333762

Schulung für SHK-Handwerker: Professionelle Beratung und Verkauf von Wärmepumpen

Optimierung durch Digitalisierung in Ihrem Handwerksbetrieb

Created with Sketch.

Schulung für SHK-Handwerker: Professionelle Beratung und Verkauf von Wärmepumpen

Handwerker mit Wärmepumpe

Fehlervermeidung bei Auslegung und Installation von Wärmepumpen im Altbau

Der Verkauf von Wärmepumpen ist im Altbau im Vergleich zum Neubau deutlich anspruchsvoller. Unser Kunde soll ehrlich und fair beraten werden, denn er ist unser Stammkunde in unserem Ort und er soll keine bösen Überraschungen bei der nächsten Stromabrechnung erleben.

Wir besprechen in der Schulung die Kalkulation, den Vertriebsprozess, die Geschwindigkeit bei der Angebotserstellung (Systempreislisten), technische Hintergründe zur Wärmepumpe, das passende Werkzeug für die Installation und legen Wärmepumpen gemeinsam aus. Des Weiteren schauen wir uns genau die Herstellerunterlagen an und gehen kurz auf die Urformel aller Heizungsbauer ein: Q=m · c · Δt.

Sinn und Zweck des Seminars ist es,  Ihnen Sicherheit bei der anspruchsvollen Aufgabe der Wärmepumpenberatung zu geben, damit sie als Heizungsbauer weniger Ärger haben  und ohne Überlastung durch die große Menge von Anfragen kommen.

In dieser Schulung erfahren Sie, wie Sie die technisch richtige Beratung für komplexe Anlagen durchführen und wie Sie schnell zur Preisabgabe gelangen.

Die Wärmepumpe gewinnt immer stärker an Bedeutung, wenn es um die Erneuerung von Heizungsanlagen geht. Dabei ist es schon fast nicht mehr wichtig, ob die Wärmepumpe zu Recht gefeiert wird oder nicht. Der Kunde möchte seriös und fachmännisch beraten werden und wir müssen entsprechend sattelfest sein mit unseren Aussagen hinsichtlich der technischen Ausführung und der Kosten. Die von uns investierte Zeit sollte möglichst oft zum Erfolg führen und der Kunde begeistert sein.

Technische Betrachtungen:

  • Hybridanlagen mit der Anpassung der wärmeübertragenden Flächen
  • Vor- und Nachteile von Split- oder Monoblock-Anlagen
  • Nachrüstung einer bestehenden Gasheizung mit einer Wärmepumpe
  • Notwendige technische Ausrüstungen der Monteure
  • Welche Hebegeräte, welche Kernbohrmaschine, welche Wanddurchführung, welche Fundamenterstellung
  • Der „schöne Garten“ danach

Vertriebsorganisation:

  • Richtig kalkulieren. Der Vollkostensatz und das Schönrechnen von Baustellen
  • Arbeiten mit Systempreislisten
  • Arbeiten mit einem Konfigurator zur schnellen und sicheren Angebotserstellung unmittelbar im Kundengespräch
  • Der konkrete Ablauf bei der Fördermittelbeantragung
  • Das Kundenerlebnis

Freuen Sie sich auf diese Schulung. Alle Inhalte, die wir vermitteln sind aus der Praxis.

Referenten: Wer trägt vor?

  1. Frank Schwätzer: Frank Schwätzer ist Inhaber des SHK-Meisterbetriebes Frank Schwätzer GmbH in Hattingen. Er  hat bereits viele hochwertige und damit teure Anlagen im Gebäudebestand verkauft und eingebaut. Er übernimmt den praktischen Teil der Schulung und wir zeigen Fotos zum Verlauf der Installation.
  2. Axel Dittmann: Axel Dittmann ist Inhaber der mobile offer GmbH.
    Er zeigt uns den Umgang mit Stücklisten, Leistungspaketen und dem Konfigurator mobile offer
  3. Alfons Kock: Alfons Kock ist Inhaber des Unternehmens „ Alfons Kock Unternehmensentwicklung“
    Alfons Kock sortiert die Inhalte und schafft den Rahmen für diese Schulung. Er vermittelt Ihnen die „Verkaufsorganisation“ und die kaufmännischen Hintergründe für das richtige Kalkulieren.

Anmeldung zu Schulung

2 Tage Wärmepumpen-Präsenzschulung für die Praxis
Uhrzeiten: erster Tag 9:30-16:00 und zweiter Tag 9:00-15:30 Uhr
Übernachtungsempfehlungen können gegeben werden.
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Wir beantworten gern Ihre Fragen. 02551-8644101
Die Anmeldung ist verbindlich. Die Rechnung wird im Anschluss an Ihre Buchung gestellt. Bei Stornierungen in einem Zeitraum unter 20 Tagen vor Seminarbeginn werden die Kosten nicht erstattet. Preise zzgl. USt. Datenschutzbestimmungen
Ihre E-Mail-Adresse, an die wir unserer Rechnung senden sollen